Ihre Autowerkstatt in Hamburg.

Sind Sie auf der Suche nach einer KFZ Werkstatt in Hamburg? Dann sind Sie richtig bei Autotechnik Ohlsdorf. Wir bieten Ihnen neben den üblichen Werkstattleistungen vor allem spezielle Leistungen, wie: die Automatikgetriebe Spülung, Automatikgetriebe Reparatur und Computer-/Motordiagnose.

Anfragen Mehr erfahren

Werkstattleistungen

Wir bieten Ihnen neben Inspektion, Reifen und den üblichen Werkstattleistungen noch eine ganze Palette mit zahlreichen Extraleistungen in unserer KFZ-Werkstatt Hamburg an.

Jahresinspektion

Inspektion fällig? Wir können für fast alle Fahrzeuge die Inspektionen nach Herstellervorgaben durchführen.

3D Achsvermessung

Modernste Achsvermessung mit 3-D Kameratechnik. Neue Kameras ermöglichen eine 4-fach höhere Auflösung und dadurch hohe Präzision der Messergebnisse.

Wartung der Klimaanlage

Was viele nicht wissen: Die Wartung der Klimaanlage ist nicht im normalen Inspektionsumfang, dennoch aber wichtig.

Bremsflüssigkeit

Alle 2 Jahre sollten Sie die Bremsflüssigkeit Ihres PKWs wechseln. Denken Sie daran, es dient Ihrer Sicherheit.

Auspuff

Ein nicht funktionsfähiges Abgassystem kann zur Erlöschung Ihrer Betriebserlaubnis führen.

Kupplung

Die Kupplung ist ein Verschleißteil. In der Regel macht sie sich erst nach mehreren Jahren bemerkbar.

Unfallschäden

Wenn Sie mal Pech hatten und Ihr Auto ist beschädigt, keine Panik, wir kümmern uns darum.

Rad & Reifen

Wir bieten nicht nur eine große Auswahl an Sommer- und Winterreifen an, sondern auch Leichtmetallrad-Räder.

Stoßdämpfer

Defekte Stoßdämpfer sind somit ein Sicherheitsrisiko. Deshalb sollten sie alle 20.000 Kilometer überprüft werden.

Rufen Sie an: 040 - 555 055 40

Die ATO Autotechnik Ohlsdorf steht seit 1999 für mehr als nur eine Autowerkstatt. Wir sind ein Fullservice-Dienstleister in der Autotechnik und bieten unseren Kunden einen umfassenden Service. Von der Autoreparatur über Inspektionen bis hin zum Abschleppen und stellen es Werkstattwagens erhalten Sie bei uns alles aus einer Hand.

Vertrauen Sie auf Erfahrung.

Über 15 Jahre Erfahrung machen uns zu Ihrer Autowerkstatt Nummer 1 in Hamburg.

Automatikgetriebe Reparatur in Hamburg



Die Automatikgetriebe Reparatur setzt spezielle Kenntnisse der Autowerkstatt voraus. Deshalb sollte bei einem Problem mit dem Automatikgetriebe das Auto nur in die Hände einer fachkundigen KFZ-Werkstatt gegeben werden. ATO bietet Ihnen zeitnah einen kostengünstigen Service für die Instandsetzung Ihres Automatikgetriebes. Um keine Zeit zu verlieren und zügig wieder ein fahrbereites Auto zu haben, machen Sie den Termin mit unserer Werkstatt am besten direkt aus.

Bevor die Instandsetzung beginnen kann, müssen wir zuerst feststellen, welche Art Getriebe sich in Ihrem Fahrzeug befindet. Ein Getriebe ist je nach Bauart unterschiedlich zu reparieren. Dabei spielt es eine Rolle, um welche Art der Automatik es sich in Ihrem Fahrzeug handelt.

Beratung vor der Reparatur

In diesem Gespräch geht es vor allem darum, ob das defekte Automatikgetriebe komplett zu tauschen ist. Je nach festgestelltem Problem reichen Reparatur und Instandsetzung oft aus. Wir sind in der Lage die Ersatzteile zügig zu beschaffen und fachgerecht einzubauen.

Automatikgetriebe Spülung

Wir bieten Ihnen den Service der Automatikgetriebe Spülung nach der Tim-Eckart-Methode™. Tim Eckart hat eine Methode zum spülen des Automatikgetriebes entwickelt, nach denen nur wenige Werkstätten arbeiten. Hier erfahren Sie mehr über die Methode: Automatikgetriebe Spülen in Hamburg



Fast alle Fahrzeughersteller geben aus Kostengründen eine Lifetime-Befüllung an, obwohl sich die Rückstände und Ablagerungen nicht vermeiden lassen. Dadurch bedingt zeigen sich in der Praxis vermehrte Defekte, wie Automatikgetriebe-Schaltprobleme, Anfahrschwächen oder rupfende Wandlerüberbrückungskupplungen usw. Besonders belastet sind drehmomentstarke und schwere Fahrzeuge bzw. Anhängerbetrieb und Kurzstrecken- fahrzeuge. Ein regelmäßiger ATF-Ölwechsel kann die Lebensdauer des Getriebes wesentlich verlängern. Der Reibwert der Kupplungen kann konstant gehalten werden. Schmutz und Abrieb im Getriebe werden verringert. Ein sauberer Ölfilter sorgt für stabile Druckverhältnisse im Getriebe. Die Aufgaben des ATF (Automatic Trans Fluid) sind: die Leistungsübertragung im Wandler, Betrieb der hydraulischen Steuerung und Betätigung der Schaltelemente, Gezielte Beeinflussung der Reibwerte an den Schaltelementen, Wärmeabfuhr und Schmierung.

Der Temperaturbereich für das ATF beträgt ca. -30°C bis max. 400°C. Ein Grund für die Automatikgetriebeprobleme ist die Alterung des Öls, welches nicht nur die Viskosität beeinflusst, sondern auch durch Aufnahme von Feuchtigkeit die Korrosion in den Getriebebauteilen fördert, was meistens zu den Defekten führt. Der Abrieb besteht aus Metall (auch Aluminiumstaub aus der Fertigung!) und Reibbelagpartikeln wie die Kupplungslamellen. Diese lagern sich im kompletten System ab und beeinflussen die Funktion der empfindlichen Steuerventile (diese können dann im warmen oder kalten Zustand klemmen) und der Dämpfungselemente, verstopfen oder behindern den Ölfluss, angefangen beim Ölsieb über die hydraulische Steuereinheit und den Wandler. Auch wird die Zahnradölpumpe durch den Abrieb der Sintermetallkupplungen belastet. Ebenso ist die Schmierung beeinträchtigt, was wiederum zu erhöhtem Abrieb an den Aluminiumbauteilen führt (erkennbar an dem schwarzen Öl). Das alles kann die Lebensdauer des Getriebes erheblich verkürzen.

Nur durch einen kompletten Automatikgetriebe Ölwechsel - nach Tim Eckart - sind die Ablagerungen zu entfernen. Wenn der Fahrzeughersteller keine kürzeren Intervalle vorschreibt, ist je nach Belastung ein Wechsel nach 3-6 Jahren oder 60-120.000 Kilometern besonders sinnvoll. Bei Automatikgetrieben ist jedoch konstruktionsbedingt ein vollständiger Austausch des Öles auf herkömmliche Weise nicht möglich, wenn der Wandler über keine Ablaßschraube verfügt. (Aber selbst bei vorhandener Ablaßschraube werden bei einer Spülung im Gegensatz zum Öl ablassen aus dem Wandler alle Schmutzpartikel abgeführt. Wenn das Öl einfach nur abgelassen wird, bleibt jedoch viel Schmutz im Wandler zurück, wie wenn man vergleichsweise in einen Eimer mit Dreckwasser unten ein Loch bohrt und zwar alles Wasser abläuft, aber auch viel Dreck im leeren Eimer zurückbleibt, der sich nur durch Nachspülen entfernen läßt.) Dies ist jeweils an der Differenz der Ölwechselmenge zur Trockenfüllmenge erkennbar. Da durch eine Teilerneuerung des Öls keine Reinigung des Systems erfolgt, sondern nur die Qualitätsverbesserung des Öls, wurde das Automatikölwechselsystem vor allem für Getriebe ohne Wandlerablaßschraube konstruiert. Dieses ermöglicht nicht nur einen schnellen und vollständigen Austausch des kompletten Öles, sondern es erfolgt auch durch Zugabe eines Vorreinigers vorab eine schnelle und sehr wirksame Getriebereinigung aller Komponenten. (Beim alten Öl sind die Additive erschöpft und der Schmutz wird nicht mehr gelöst.

Beim neuen Öl mit frischen Additiven löst sich der Schmutz, aber der Ölstopfen ist wieder zu!) Auf der Rücklaufseite des Wärmetauschers besteht die Möglichkeit, das Automatikgetriebeöl im laufenden Betrieb zu entnehmen, sofern neues Öl in gleicher Menge eingepumpt werden kann. Der Ölwechsel mit dem Automatikölwechselsystem rechnet sich nicht nur durch die längere Lebensdauer für den Fahrzeugbesitzer, sondern auch dadurch, daß durch früheres Hochschalten 0,3-1Liter Kraftstoff eingespart wird.


Einige Bilder des Angebots der ATO Autotechnik GmbH stammen in ihrer Grundform von fotolia.de. - Impressum ATO Autotechnik